Mud, guts & glory




Sky Show Australia Day 2012

Diese Jahr waren wir ganz nah dran da wir Tickets zu einer "Tickets only" Zone direkt am Bell Tower hatten. Das Wetter versprach nichts Gutes da es verdammt nach Regen aussah. Ordnungshüter liefen schon rum und warnten jeden vor aufziehendem Hagel. Es war auch ziemlich frisch geworden aber das spielte jetzt keine Rolle mehr. Wir waren so nah wie möglich am Geshehen dran. Da waren wir schon mindestens eine Stunde vorher und in die Stadt sind wir mit dem Zug gefahren. Kurz vor Beginn zog noch ein Gewitter auf und ich konnte ein herrliches Bild der Perth Skyline mit Blitz erwischen. Der Bell Tower wurde farbig beleuchtet und aufgrund des Wetters war die Stimmung viel geladener als in der Vergangenheit. Es waren auch nicht soviele Besucher da und es ging ziemlich sittsam zu. Wir hatten Verwandtschaftsbesuch aus der alten Heimat und die waren erstaunt wie sauber und harmlos alles ablief.
Dies war auch der Fall nach dem Feuerwerk. Als wir auf dem Weg zum Zug erst mal in der Menschenmenge steckenblieben graute es mir schon vor einer stundenlanger Wartezeit mit Drängeln und Schubsen. Aber siehe da in ca. 1 Stunde waren wir schon Zuhause.
Jetzt nochj viel Spaß beim betrachten der Bilder. Ich hatte die Kamera schon fast auf Dauerauslöser und die besten Bilder sehen Sie hier.